Global denken, aktiv handeln

HEYblue face your World!

Es liegt in unserer Natur als international agierendes Unternehmen, die Welt als Ganzes zu sehen. Deshalb übernehmen wir nicht nur für unsere Produkte Verantwortung, sondern auch für die Umwelt. Wir wollen Rohstoffe sparsam einsetzen, Ressourcen schonen und unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten. Klare Prozessen, Regeln und Routinen helfen uns, diese Vorsätze in der täglichen Arbeitspraxis mit Leben zu füllen und immer besser zu werden.

  • Wir unterziehen uns regelmäßig verschiedener Öko- und Umwelt-Audits.
  • Wir arbeiten nach einem Umweltmanagementsystem mit definierten Rollen und Aufgaben.
  • Wir planen, steuern, überwachen und optimieren fortwährend sämtliche technischen Abläufe und organisatorischen Tätigkeiten, die den Umweltschutz berühren.
  • Als Mitglied des Industrieverbands Kunststoffbahnen teilen wir dessen klar formuliertes Nachhaltigkeitsdenken.

Umweltpolitik

Wir verpflichten uns im vorausschauenden Umweltschutz zur Ressourcenschonung durch kontinuierliches Monitoring von Umweltaspekten- und Verbräuchen. Durch eine klare Pflichtenübertragung von Beauftragen für die Bereiche Immissionsschutz, Abfall, Brandschutz und Energiemanagement stellen wir sicher, dass alle technischen und organisatorischen Tätigkeiten, welche Auswirkungen auf den Umweltschutz haben, geplant, gesteuert, überwacht und konsequent optimiert werden.

Soziale Verantwortung

Heytex ist die weltweite Nummer 1 in der Entwicklung und Produktion qualitativ hochwertiger, funktionalisierter, technischer Textilien. Innovative Produktionsprozesse machen es uns möglich, unseren Kunden einen Nutzen zu schaffen. Getreu dem Motto: Sie haben die Herausforderung, wir die Lösung

Der respektvolle Umgang miteinander ist essenziell für unser Unternehmen. Unsere Leitbilder wie Gleichheit, Förderung, Umwelt und viele mehr nehmen wir sehr ernst. Aus diesem Grund setzen wir uns seit Jahren sozial ein und unterstützen beispielsweise „Ärzte ohne Grenzen“ oder regional die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Bramsche und Umgebung.

Time to REACH!

REACH – das ist die im Juni 2007 in Kraft getretene Europäische Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe, die das Chemikalienrecht europaweit zentralisiert und vereinfacht; immer mit dem Ziel, die menschliche Gesundheit und die Umwelt optimal zu schützen.

Dieses Vorhaben aktiv zu unterstützen, ist für uns selbstverständlich. Heytex bringt ausschließlich Stoffe zum Einsatz, die von unseren Lieferanten REACH-konform bei der Europäischen Agentur für chemische Stoffe vorregistriert und für die jeweilige Verwendung zugelassen sind. So sichern wir die Einhaltung der REACH-Verordnung bei der Produktion von PVC-Planen, Membranen und Druckmedien und garantieren, dass alle Heytex Produkte nach derzeitigem Stand den REACH-Richtlinien entsprechen.

Von diesem Einsatz profitiert nicht nur die Umwelt – auch unsere Kunden haben zahlreiche Vorteile: Beispielsweise die Entsorgungssicherheit, da vorregistrierte Stoffe zurückverfolgt werden und Planen entsprechend recycelt werden können. Im Bereich des Umwelt- und Gesundheitsschutzes prüfen wir stets die technische und wirtschaftliche Durchführbarkeit der Substitution von Chemikalien, die Risiken für Gesundheit und Umwelt bergen können, durch geeignete Alternativstoffe oder-technologien. Da bei der Weiterverarbeitung (beispielsweise Verschweißung) keine versteckten Chemikalien freigesetzt werden, ist auch die Arbeitssicherheit stets gewährt. Um unsere Waren und deren Verarbeitung für unsere Kunden so sicher wie möglich zu machen, produzieren wir nach dem neuesten Stand der Technik und unter Berücksichtigung der GLP- (Good Laboratory Practice) und GMP- (Good Manufacturing Pratice) Rahmenrichtlinien.

Die kontinuierliche Verbesserung des Umwelt- und Arbeitsschutzes, über die Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Vorschriften hinaus, und die ständige Kommunikation in der Lieferkette der Verwendung des jeweiligen Stoffes gehören zu unseren erklärten Unternehmenszielen.

HEYblue®: Ohne PVC, aber mit viel Innovationskraft

Wer auf PVC verzichtet, schont die Ressourcen und damit die Umwelt. Dieser Logik folgend, haben wir 2011 unser HEYblue® Sortiment komplett PVC-freier Textilien für den digitalen Großformatdruck eingeführt und damit nicht nur wieder einmal unsere Innovationskraft unter Beweis gestellt, sondern auch in ökologischer Hinsicht führende Marktkompetenz gezeigt. Ob für den Indoor- oder Outdooreinsatz: Das HEYblue® Sortiment umfasst PVC-freie Gewebe, die ohne Zugabe von Weichmachern oder Bleichstoffen, Schwermetallen oder karzigenen Farbstoffen hergestellt werden und daher komplett recyclebar sind. Optimierte Transport- und Logistikkonzepte, recyclebare Verpackungen und die Weiterverarbeitung von Produktionsabfällen zu Verpackungsmaterialien runden das nachhaltige Konzept der HEYblue® Produkte ab.

Das Sortiment HEYblue® digitex® umfasst zahlreiche verschiedene Produkte für unterschiedlichste Einsatzbereiche auf Trade Mark Polyester Basis – hochelastisch, reißfest und bis zu einer Warenbreite von 5 Metern, zur Bedruckung im Latex-, UV- und Sublimationsdirektdruck für eine beeindruckend brillante Wiedergabe. Darüber hinaus beinhaltet das HEYblue® digitex® Programm hochwertige Premiumqualitäten, klassische Frontlit-, Backlit- und Blockout-Gewebe, Meshware, selbstklebende Textilien, Spezialbeschichtungen für metallische Glanzeffekte und Canvas-Optiken. Sämtliche Gewebe sind natürlich PVC-frei und bis hin zur Recyclingfähigkeit ökologisch vorbildlich.