Ted Anderson, Retired President BondCote Corp
Dr. Heribert Decher, CEO Heytex Group
Martin Denney, New President BondCote Corp

Geschäftsführungswechsel bei BondCote

Martin Denney folgt auf Ted Anderson

Martin Denney wird neuer Vice President der BondCote Corporation. Er löst zum 4.12.2017 Ted Anderson ab, der das Unternehmen über 14 Jahre erfolgreich führte und in den Ruhestand tritt.

BondCote Corporation ist die amerikanische Niederlassung der weltweit agierenden Bramscher Textilgruppe Heytex. BondCote Corporation wurde 2015 zum Unternehmensportfolio hinzugekauft und rundet somit das breite Angebotsspektrum ab. Das US-Unternehmen ist mit seinen ca. 80 Mitarbeitern auf die Herstellung von beschichteten und laminierten Textilien u.a. im Bereich Militär, Landwirtschaft, Groß- und Partyzelte, aber auch Banner für Indoor- und Outdooranwendungen spezialisiert. BondCote ist wie auch das Mutterunternehmen Heytex stark darauf fokussiert, Anwendungslösungen jeder Art zu finden. Getreu dem Unternehmensmotto: „Sie haben die Anforderung, wir haben das passende Material.“

 

Martin Denney bringt reichhaltige Erfahrungen aus der Industrie in den Bereichen Operation und Sales mit und war unter anderem mehr als 10 Jahre in einem global agierenden Unternehmen für die Produktion von technischen Textilien verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und die damit verbundene Herausforderung. Ich bin überzeugt, dass wir die Erfolgsgeschichte von BondCote Corporation weiterschreiben werden“, so Denney über seine Bestellung.

171128_Bild-Ender

Heytex Auszubildende ausgezeichnet als IHK Landesbeste

Insgesamt 89 Auszubildende aus den Bezirken aller sieben niedersächsischen Industrie- und Handelskammern wurden Anfang November im GOP Varieté-Theater in Hannover geehrt. 17 von ihnen kommen aus dem IHK-Bezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

 

Unter den Besten ist auch Marla Ender, Auszubildende zur Textillaborantin der Heytex Bramsche GmbH. Ender begann im Jahre 2015 ihre Ausbildung und blickt nun abschließend nach nur 1,5 Jahren voller Tatendrang in die Zukunft.
Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und habe als ausgelernte Textillaborantin bei Heytex hervorragende Perspektiven. Ich habe die Möglichkeit, Textilentwicklungen mitzugestalten, Qualitätsstandards festzulegen und Prozesse in der Textilverarbeitung zu überwachen“, so Enders zu ihrer Auszeichnung. „Zukünftig werde ich für Versuche und Prüfungen zuständig sein und unsere Fertigware von Höchstzugkräften bis hin zu Brennprüfungen testen, damit wir 100 prozentig beste Qualität liefern können.“ 

 

Die deutsche Textilindustrie gehört technologisch zur Weltspitze und ist einer der modernsten und leistungsfähigsten Wirtschaftszweige des Landes. Die Heytex Gruppe ist weltweit einer der führenden Hersteller in der Entwicklung von qualitativ hochwertigen und funktionalisierten technischen Textilien und produziert diese an vier Standorten auf drei Kontinenten in Deutschland, USA und China. Mit den laminierten und beschichteten Textilien deckt Heytex dabei ein sehr breites Spektrum ab. So finden die Materialien ihren Einsatz z. B. als LKW-Plane, Zelt, Sportmatte, Ölsperre, Rolltor, Biogasmembran oder als Werbeträger im großformatigen textilen Digitaldruck.

 

IHK-Präsident Martin Schlichter fügt abschließend hinzu „Wer sich als Landesbeste oder Landesbester durchgesetzt hat, der hat eine wirklich herausragende Leistung erzielt.“

171128_Bild-Wirtschaft

Arbeitskreis Schule/Wirtschaft zu Gast

Innovation von Heytex aus Engter für norwegische Lachs-Zucht

Engter. Aus der früheren Segeltuchweberei von Julius Heywinkel ist ein europäischer Marktführer auf dem Gebiet der Technischen Textilien geworden. Davon konnten sich die Vertreter des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft des Industriellen Arbeitgeberverbandes (IAV) bei einem Besuch der Heytex Bramsche GmbH in Engter überzeugen.

 

Geschäftsführer Heribert Decher, Produktmanager Marcel Scholl, Pressesprecherin Sabine Schönfeld und Personalleiterin Martina Prätorius informierten die etwas mehr als 20 Gäste aus der Region nördlich von Osnabrück auch nicht ohne einen gewissen Stolz. Heytex sei am Markt erfolgreich. Dessen Materialien fänden ihren Einsatz zum Beispiel als Lkw-Planen, Zelte, Sportmatten, Ölsperren, Rolltore, Biogasmembrane oder als Werbeträger im großformatigen textilen Digitaldruck, ließen sie die Pädagogen wissen. Mit laminierten und beschichteten Textilien decke die Heytex-Gruppe ein sehr breites Spektrum ab.

 

Produziert werde nicht nur am Standort Engter, sondern auch in Neugersdorf (Sachsen) sowie in Zhangjiagang (unweit Shanghai in China) und in Pulaski (Firma BondCote im US-Bundesstaat Virgina). Insgesamt mehr als 400 Beschäftigte habe das Unternehmen, doch in Zeiten des Fachkräftemangels sei die Suche nach geeignetem Personal nicht immer einfach, machte Geschäftsführer Decher deutlich. Froh sei man, jungen Menschen eine ganze Reihe von Ausbildungsplätzen anbieten zu können – vom Industriekaufmann über den Textillaboranten bis hin zum Maschinen- und Anlagenführer beispielsweise. Auch duale Studiengänge seien bei Heytex möglich.

 

Die Arbeitskreisvertreter lernten aber bei einem Rundgang durch die Werkshallen zudem die Erweiterungspläne am Standort Engter kennen. Ebenso präsentierte ihnen Produktmanager Scholl exemplarisch, wie mit Ideen, Fachwissen und Materialien von Heytex die in Norwegen bedeutsame Lachs-Zucht (hier Schutz vor Parasiten) entscheidend optimiert werden konnte. Eine Darstellung, die auch das Jahresthema der Vertreter aus Schule und Wirtschaft („Innovation als branchenübergreifender Motor“) berührte.

 

Diese Arbeitsgruppe im Nordkreis, die es bereits seit dem Jahre 1987 gibt, wird aktuell vom Leiter der Berufsbildenden Schulen Bersenbrück, Thomas Kohne, geführt. Unterstützt wird er von Bernadette Grabowski vom Industriellen Arbeitgeberverband in Osnabrück. Eines der Ziele der Lehrkräfte ist es, durch Informationsbesuche und Diskussionen mit Wirtschaftsvertretern verstärkt Einblicke in regionale Unternehmen und Institutionen sowie Produktionsvorgänge und Berufsbilder zu bekommen. Das soll den Pädagogen dabei helfen, ihre Schüler besser auf das Wirtschaftsleben und den Übergang in die Berufs- und Studienwelt vorbereiten zu können.

 

https://www.noz.de/lokales/bramsche/artikel/982726/innovation-von-heytex-aus-engter-fuer-norwegische-lachs-zucht#gallery&0&3&982726

 

1712_WH_Ankündigung

Feiertagspause

FEIERTAGSPAUSE IN BRAMSCHE & NEUGERSDORF

Weil Qualität bei Heytex an erster Stelle steht.

 

Die Werke Bramsche und Neugersdorf sind während der Feiertage geschlossen.

  • Feiertagspause Werk Bramsche:         22. Dezember bis 01. Januar 2017
  • Feiertagspause Werk Neugersdorf:    27. Dezember bis 01. Januar 2017

Bitte platzieren Sie Ihre Bestellungen frühzeitig, insbesondere bei Nicht-Lagerartikeln.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit.

THANKS FOR YOUR FESPA VISIT

DANKE für Ihren Besuch auf der FESPA

VIELEN DANK.

Wir haben uns sehr über Ihren Besuch auf der diesjährigen Fespa in Hamburg gefreut.

Wir arbeiten gerade an Ihrer Anfrage und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

phone +49 5468 7774 321

heysign@heytex.com

 

DISCOVER YOUR GATEWAY TO THE WORLD. DISCOVER HEYTEX.

170407_Bild-Studenten_NEWS

Studenten und Mitarbeiter der Universität Duisburg-Essen zu Gast bei der Heytex Bramsche GmbH

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr.-Ing. Stranghöner und Herrn Dr.-Ing. Uhlemann besuchten die Studenten für Metall- und Leichtbau der Universität Duisburg-Essen die Hersteller von Leichtbau-Membranen aus Bramsche.
Herr Fabian Kampsen, verantwortlich für Zelt- und Hallenwaren EU und Herr Henning Eichhorn, Market Manager für die Texineering Produkte präsentierten in spannenden Vorträgen die weite Vielfalt der hergestellten Produkte und den Entwicklungs-, Herstellungs- und Prüfprozess. Bei einem anschließenden Produktionsrundgang von der Weberei über die Beschichtung bis hin zum Versand konnten die Exkursions-Teilnehmer einen Einblick in diese wichtigen Prozesse gewinnen.
Ziel der Exkursion war den Studierenden des Bauingenieurwesens einen Einblick in die Produktion von Gewebemembranen zu gewähren und die Zusammenarbeit zwischen der Universität Duisburg-Essen und Heytex in der Entwicklung der bei Heytex hergestellten Membranen auszuweiten.
Zudem werden junge und ehrgeizige Talente bei Heytex aufgrund des gesunden Wachstums jederzeit gesucht.

Ganz nach dem Motto – Discover the many faces of fabric

170310_Bild-Fespa_NEWS

Herzlich Willkommen auf der Fespa 2017

Entdecken Sie das Tor zur Welt mit Sign-Medien von Heytex.

Heytex setzt auf der diesjährigen Fespa in Hamburg auf Größe „Discover the gateway to the world with Heytex“ – eine Aufforderung, der Heytex mit seinen wegweisenden Stoffen für die unterschiedlichsten Anwendungen und Druckverfahren nachkommt. Ob als Textil, Banner oder Laminat, als Backlit, Frontlit, Mesh, Blockout, Dekostoff, Akustiktextil oder als Wand- bzw. Deckenbespannung – auf Materialien der Marke HEYtex® lassen sich außergewöhnliche Ideen umsetzen. Getreu dem Heytex Motto: „No idea can ever be too big”.

Überzeugen Sie sich auf der Fespa 2017 in Hamburg.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hamburg Messe und Congress | 8. – 12. Mai 2017 | Halle B7 Stand B7-B10

Registrieren Sie sich hier für Ihre kostenlose Eintrittskarte.
Download Pressebericht

Fespa Heylight

 

170328_Bild-Techtextil_NEWS

Willkommen auf der Techtextil 2017

DISCOVER THE MANY FACES OF FABRIC.
Sie haben die Anforderung – wir die passende Lösung

Entdecken Sie die vielen Gesichter technischer Textilien von Heytex auf der diesjährigen Techtextil in Frankfurt.

„Discover the many faces of fabric“ – eine Aufforderung, der Heytex mit seinen technischen Textilien für die unterschiedlichsten Anwendungen und Druckverfahren nachkommt. Technische Textilien von Heytex sind weltweit im Einsatz. Die Materialien mit besonders hoher Produktqualität des Segments „Texineering“ lassen sich individuell einsetzen. Erfahren Sie mehr über die Vielseitigkeit von Heytex und besuchen Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihrem Besuch.

Techtextil Frankfurt | 09.-12. Mai 2017 | Halle 3 Stand B75

Kontaktieren Sie uns für Ihren persönlichen Gutscheincode.

Download Pressebericht.

170307_HOM_Erweiterung

Heytex wächst

Die Heytex Gruppe investiert und verdoppelt die Produktionsfläche am Standort Bramsche.
Eine weitere 5m Beschichtungsanlage und ein neues Lager- und Logistikcenter bieten Ihnen zukünftig noch bessere Qualität und Lieferservice.

Download Flyer

1612_HOM_HEYbarrier_TPU

Excellent TPU – reliable in extreme conditions

Herausragendes TPU – Für langfristige Anwendungen, die extremen Bedingungen stand halten müssen und höchste Zuverlässigkeit liefern.

  • Hervorragende Abriebeigenschaften
  • Exzellente Kälteflexibilität bis -55°C
  • Optimal geeignet für Applikationen, die lange Zeit im Wasser verbleiben müssen

Weil Produktqualität unser Anspruch ist.

Sprechen Sie uns an!

 

Download Flyer